Dr. Fritz Zurbrügg

Oliver Buschan

Dr. Alain Chaney

Sven Wiederkehr

Renato Piffaretti

Dr. Fritz Zurbrügg SNB
Oliver Buschan SBVg
Dr. Alain Chaney Wüest Partner
Sven Wiederkehr GLKB
Renato Piffaretti Swiss Life Asset Management
Want to see restricted content for members?
Become a member today and enjoy full access to all presentations of our previous events. Register Login
We're sorry, but all tickets sales have ended because the event is expired.

Webinar ansehen: https://youtu.be/SKon8TGfodc

Vielen Dank an die tollen Fotos von Jonas Schultz, die technische Unterstützung von Pierre Zellweger und die Übertragung als Webinar von Marco Leisi.

Zusammenfassung

Wie entwickelt sich der Schweizer Immobilienmarkt und was muss man zu Preisentwicklung, Risiken und Hypotheken konkret wissen? Wie wirkt sich die Klimaveränderung auf den Immobilienmarkt aus und droht uns eine Immobilienkrise? 5 Speaker zeigen Zusammenhänge, Trends und Prognosen aus Sicht von Makroökonomie, Bank, Versicherung und Regulator.

  • Dr. Fritz Zurbrügg: Gemäss Einschätzungen der SNB war das Wachstum der Wohnliegenschaftspreise und des Hypothekarvolumens in den letzten 10 Jahren stärker als durch Fundamentalfaktoren erklärbar. Zudem hat der Risikoappetit der Banken in den letzten Jahren, vor allem bei den Tragbarkeitsrisiken von neu vergebenen Hypotheken, deutlich zugenommen. Vor diesem Hintergrund hat die Nationalbank auf Basis ihres Finanzstabilitätsauftrags in den letzten Jahren wiederholt auf Verwundbarkeiten am Schweizer Hypothekar- und Immobilienmarkt hingewiesen und bei Massnahmen zur Eindämmung der damit verbundenen Risiken mitgewirkt.
  • Oliver Buschan:  aus Bankensicht zeigt er eine Analyse zu den spezifischen Risiken am Immobilienmarkt und wie eine optimale regulatorische Antwort darauf aussehen kann – und wie nicht. Weiters wird er auf eine Erhöhung der Klimaeffizienz bei Immobilien eingehen und erklären was die Problemstellung ist und welche Lösungsansätze existieren.
  • Dr. Alan Chaney: Nachhaltigkeit hat in den letzten Jahren massiv an Aufmerksamkeit gewonnen. Doch wie lässt sich Nachhaltigkeit überhaupt messen, objektivieren und vergleichen? Und was ist der Impact beispielsweise von CO2-Ausstoss oder von Naturgefahren auf die Immobilienpreise, Mieten & Renditen? Alain wird bei der Beantwortung dieser Fragen aufzeigen, wo die Immobilienbranche im Nachhaltigkeitsthema aktuell steht, was die Wirkungsmechanismen sind und was in Zukunft noch auf uns zukommen wird.
  • Sven Wiederkehr:  Die Immobilienpreise steigen, aber Banken sind nicht die Treiber. Warum? Bestehende Richtlinien bei den Banken (Belehnung, Tragbarkeit etc.) bilden ein robustes Konzept das die Entwicklung bremst. Warum treten Banken nicht noch mehr auf die Bremse? Befeuernd wirkt der vermehrte Eintritt von Nichtbanken in den Markt (verstärkter Konkurrenzkampf). Gerade Kantonal- und Regionalbanken haben u.a. sozialen Auftrag (Förderung Wohneigentum). Banken können sich aber nicht zurücklehnen. Zweit- und Dritteffekte einer Immobilienkrise (z.B. Privatkonkurse, Arbeitslosigkeit) würden auch sie treffen.
  • Renato Piffaretti: Aus Sicht der Versicherungen und aus der Praxis wird er einen Einblick in die «first line of defence» im Immobilienportfolio geben. Er wird auf aktives Mietermanagement eingehen, den Akquisitionsprozess von Immobilien und die Bautätigkeit erklären. Ebenso wird er ein neues Risiko erklären: wie ESG Strategien im Immobilienportfolio überwacht werden müssen.

Swiss Risk Award

Wir freuen uns zum 4ten Mal den Swiss Risk Award zu überreichen. Der Swiss Risk Award ist eine jährliche Auszeichnung für den besten Beitrag im Risikomanagement. Auch im letzten Jahr haben uns zahlreiche Bewerbungen von Einzelpersonen und Teams erreicht – an diesem Anlass werden wir die Top 5 Beiträge und den Gewinner – den Swiss Risk Manager of the Year 2021 – prämieren.

Agenda

18:00                  Begrüssung, Vorstellung der Speaker Immobilienevent (Sandro Schmid)
18:05                  Makroökonomische Sicht (Dr. Fritz Zurbrügg)
18:20                  Bankenregulierung & Nachhaltigkeit (Oliver Buschan)
18:30                  Nachhaltigkeit: Chance oder Risiko? (Dr. Alain Chaney)
18:40                  Bankensicht (Sven Wiederkehr)
18:50                  Versicherungssicht (Renato Piffaretti)
19:00                  Panel / Q&A  (alle, moderiert von Sandro Schmid)
19:30                  Swiss Risk Award Zeremonie (Anton Seidel)
19:45                  End

Presenters

Dr. Fritz Zurbrügg: Vizepräsident des Direktoriums, Schweizerische Nationalbank (SNB)
Fritz Zurbrügg studierte VWL an der Universität Bern und promovierte 1989 zum Dr. rer. pol. Anschliessend trat er in die Eidgenössische Finanzverwaltung (EFV) ein. Von 1992 bis 1994 arbeitete er als Ökonom für den Internationalen Währungsfonds (IWF) in Washington und übernahm nach seiner Rückkehr in die EFV die Leitung der Sektion “IWF und internationale Finanzierungsfragen”. Von 1998 bis 2006 war er als Senior Advisor und Exekutivdirektor im schweizerischen Büro beim IWF in Washington tätig. Zurück in Bern leitete er bei der EFV die Abteilung “Finanzpolitik, Finanzausgleich, Finanzstatistik” und führte nach seiner Ernennung zum Direktor durch den Bundesrat von 2010 bis 2012 die Eidgenössische Finanzverwaltung. Im 2012 ernannte ihn der Bundesrat zum Mitglied des Direktoriums der SNB. Im 2015 wurde er vom Bundesrat zum Vizepräsidenten des Direktoriums gewählt und leitet seither das II. Departement (Finanzstabilität, Bargeld, Finanzen und Risiken).

Oliver Buschan: Leiter Retail Banking & Capital Markets, Mitglied der Geschäftsleitung der Schweizerischen Bankiervereinigung (SBVg)
Oliver Buschan besitzt langjährige Erfahrung bei verschiedenen Banken und in der Finanzmarktaufsicht. Er vereint umfassende Kenntnisse des Bankgeschäfts sowie der Finanzmarktregulierung. Er begann seine berufliche Laufbahn bei der Credit Suisse, wo er verschiedene Funktionen in der IT, im Controlling und als Investment Consultant innehatte, bevor er im Jahr 2000 zur FINMA wechselte. Nach 11 Jahren Tätigkeit bei der FINMA in verschiedenen leitenden Funktionen wechselte er im Jahr 2011 zurück in den Finanzsektor, wo er komplexe Reorganisations-, Innovations- und Digitalisierungsprojekte leitete. Der studierte Ökonom war zuletzt bei UBS als Leiter der unternehmensweiten Corporate Governance unter anderem für Projekte zur Organisationsentwicklung und das gesamte Policy Framework der UBS zuständig.

Dr. Alain Chaney: Partner, Geschäftsführer Bern und Mitglied der Divisonsleitung bei Wüest Partner
Alain hat die Berner Geschäftsstelle mit Schwerpunkt im Bewertungs- und Beratungsgeschäft aufgebaut und ist Mitglied der DAT-Divisionsleitung (Data, Analytics & Technology). Er verantwortet die Digitalisierung des Real Estate Investment Managements. Davor arbeitete der promovierte Ökonom bei zwei Banken, sowie bei einem Immobilienberatungsunternehmen, wo er als Stellvertretender Geschäftsführer den Bereich Bewertung und Portfoliomanagement leitete. Alain studierte an den Universitäten in Fribourg und Bern Betriebswirtschaft. Seine Arbeiten wurden mehrfach prämiert. Das Fachmagazin „Immobilien Business“ zählte Alain 2018 zu den 100 wichtigsten Personen der Schweizer Immobilienbranche.

Sven Wiederkehr: CEO der Glarner Kantonalbank (GLKB)
Sven Wiederkehr ist seit Oktober 2020 Vorsitzender der Geschäftsleitung der Glarner Kantonalbank. Zuvor war er als Leiter Vertriebsmanagement bei Swisscanto Asset Management AG und als Unternehmensberater bei McKinsey & Company Inc. in Zürich tätig. Er ist immer noch aktiver Miliz-Pilot (F-5E Tiger II) im Rang eines Hauptmanns. Ausbildungsseitig schloss Sven Wiederkehr als lic.oec. HSG an der Universität St. Gallen ab und hält zudem einen Master of Business Administration der Stanford University. Er bekleidet diverse Mandate und ist beispielsweise Verwaltungsratsmitglied beim Verband der Schweizerischen Kantonalbanken VSKB, Präsident der Vorsorgestiftung Sparen 3 der Glarner Kantonalbank sowie Mitglied der Glarner Handelskammer.

Renato Piffaretti: Head Real Estate Schweiz bei Swiss Life Asset Management AG
Seit 2017 ist Renato Piffaretti als Head Real Estate Schweiz bei Swiss Life Asset Managers tätig. Er ist verantwortlich für die Definition und Umsetzung der Immobilienstrategie des grössten privat gehaltenen Immobilienportfolios der Schweiz. Von 2013 bis 2017 leitete er den Bereich Immobilien bei der Basler Versicherung. Davor war er 13 Jahre für die globale Immobiliensparte von UBS Global Asset Management tätig, zwischen 2006 und 2013 als Fondsmanager für UBS (CH) Property Fund – Swiss Mixed «Sima», den grössten Schweizer Immobilienfonds. Er ist eidgenössisch diplomierter Immobilienbewerter und hat einen Executive-Master in Real Estate Management vom IFZ in Zug.

moderiert von Sandro Schmid, Swiss Risk Association und Partner bei LPA.

 

 

  • Risiken am Schweizer Immobilienmarkt
    1. February 2022
    18:00 - 19:45

Venue:  

Address:
University Zürich AULA, 2nd floor, KOL-G-201, Rämistrasse 71, 8006 Zürich, Switzerland

Description:

Room and Coronavirus protection at UZH

(see https://www.uzh.ch/de/about/coronavirus.html)

  • AULA (KOL-G-201) is very spacious with 280 places plus 79 places upstairs – we will limit the no. of LIVE seats to make sure distance can be applied
  • 2G+ rule: all participants must have a booster vaccination or two shots + a test
  • Masks obligatory during event (not during apero)

 

Become a Member

Sign up today and enjoy our member benefits.

Read more

Membership for Companies

  • Nominate up to 2 representatives to be part of the exclusive “CRO Circle”.
  • Nominate up to 10 employees who enjoy the full benefits of individual membership.
  • 5 free entrances to our Swiss Risk Dinner events (worth 150.- CHF).
  • Free support, handling of your employee accounts.

 

Find out more